3D Renderings und Architektur Renderings

Im Allgemeinen versteht man unter Rendern die Umsetzung einer Skizze im klassischen Design.

Bei einem 3D Rendering geht es dann eher um die Konvertierung einer Vektorgrafik in eine Pixeldarstellung.

Hierzu werden unterschiedliche Berechnungsverfahren am Computer angewandt.

Unter rendern versteht man die Berechnung eines Körpers aus einem drei-dimensionalen Drahtgitter-Modell unter Hinzunahme von Texturen und Lichtquellen.

 

Die Anwendung von 3D Renderings

Anwendungsgebiete für 3D Renderings finden sich heute sehr viele.

Fast kein Kinofilm kommt heute ohne gerenderte Szenen und Bilder aus.

Insbesondere werden häufig Architektur Renderings verwendet um Kulissen darzustellen.

Aber nicht nur im Film, sondern auch für Architekten und Bauunternehmen bieten Architektur Renderings im Marketing viele Möglichkeiten.

Eines der häufigsten Anwendungsgebiete für Visualisierungen ist die Immobilien Visualisierung.

So lassen sich Häuser und Gebäude darstellen, die in Realität noch garnicht existieren.

Viele Immobilienmakler nutzen Visualisierungen zur Darstellung in Verkaufsprospekten.

Solche Immobilien Visualisierungen können beispielsweise bereits die fertige Begrünung der umliegenden Flächen beinhalten.

Ob Häuser, Gebäude oder ganze Landschaften – Es gibt keine Grenzen

Bei der Immobilien-Visualisierung läßt sich nicht nur das Gebäude von aussen darstellen, auch die Inneneinrichtung kann komplett virtuell dargestellt werden.

Der potentielle Käufer kann im Vorfeld Eindrücke und Erkenntnisse der Wohnung sammeln.

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch, worin wir Ihre Erwartungen, Bedürfnisse und Fragen individuell klären können.

Besuchen Sie unsere Internetpräsenz astronfilm.com und unsere Showrooms auf Vimeo, Youtube und Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.